Kategorie: 2021

Göteborg

Montag früh legen wir ab, da wir sehen, dass die Brücke für ein Motorboot geöffnet wird und anschließend geht es in die letzte Schleuse, um auf Meeresspiegelniveau zu kommen. In nur 10min ist sie passiert und auch die Brücke wird für uns schnell geöffnet. Weiter geht es auf dem Göta...

Vänern und Trollhäten

Donnerstag war anfangs immer noch starker Wind mit 16kn, der genau in die Bucht hinein wehte, das hat das Ablegen mit Seitenwind nicht gerade einfach gemacht. Zuerst rund 1h durch den Schärengarten von Kallandsö, Fahrrinne war genau einzuhalten. Dahinter freie Fläche, mit Fock und 1x gerefftem Groß sind wir bei...

Vänern

Dienstag früh ist Warten angesagt, zuerst wird hochgeschleust, dann passen wir in die 1. Schleusung nicht mehr hinein. Zwei große Boote und die Schleuse ist einfach voll. Was soll’s – kein großes Problem, wir haben Zeit. Heute ist geplant, nach Mariestad zu segeln und der Plan wird erfüllt. Wir haben...

Sjötorp

Montag, der letzte, dafür kürzeste Tag für den Götakanal. Heute sind es nur 3 Doppelschleusen und eine einfache Schleuse, die uns rund 18m nach unten bringen und 4sm unserem Ziel Göteborg näher. Wir machen im Gästehafen von Sjötorp fest. Damit haben wir von den 58  55 Schleusen bewältigt. Drei bleiben...

Kronenborg,Tatorp,Lyrestad

Karlsborg war Garnisionstadt und hat eine gewaltig große Festungsanlage. Man spricht von „Stadt in der Stadt“ mit Straßen, Wohnungen, Werkstätten, Kirche, Krankenhaus,…Die Festungsmauer ist 5km lang – heute kann man auf ihr entlang laufen. Der Eingang kann auch mit PKW befahren werden und nennt sich gotisches Gewölbe. Die Garnisionskirche ist...

über den Vättern nach Karlsborg

Freitag können wir endlich segeln, gleich hinter dem Hafen von Motala geht’s bei achterlichem Wind um 12kn auf den Vätern. Der See ist 136km lang und bis zu 31km breit, ist der 2. Größte See Schwedens und 4x so groß wie der Bodensee. Gut 2h sind wir bis Vadstena unterwegs,...

von Berg nach Motala

Mittwoch fahren wir zeitig zur Wartestelle für das Schleusen. Leider werden erstmal 3 Boote nach unten geschleust, d.h. für uns warten. In kurzen Abständen folgen 3 Doppelschleusen aufeinander, um 10:00 Uhr sind wir durch. Dann müssen wir an einer Wartestelle auf dem Kanal ein Fahrgastschiff vorbeilassen, heißt für uns nochmals...

Schleusentreppe Berg, Götakanal

Neben unserer Anlegestelle ist eine Tankstelle, also erstmal volltanken. Und ab geht es in die nächste Schleuse, dort sind 20min warten angesagt. Wir liegen zwischen Straße und Eisenbahnstrecke und besonders letztere ist stark frequentiert. 10:16 sind wir auf den Roxen, eigentlich ein See zum Segeln. Nur der Wind spielt nicht...

Götakanal

Sonnabend mit starkem Wind von hinten die nächsten beiden Schleusen im Göta-Kanal, dadurch nicht ganz einfach. Mittag wird in Söderkoping angelegt, 7,7m ü.M sind wir oben. Erstmal Ausruhen…., dann Stadtbesichtigung: 1) ältester Stadtteil mit vielen bunten Holzhäusern, Reste eines Franziskanerklosters und weißgestrichener Drothem-Kirche, 2) die St. Laurentius Kirche in hanseatischer...

Segeln in den Schären

Mittwochvormittag ist Wind um die 14kn aus SSW, es lohnt sich somit zeitig abzulegen. Der Himmel ist heute bedeckt und es ist auch Regen angerkündigt. Bis mittags lässt es sich gut mit achterlichem Wind bzw. mit Halbwindkurs segeln. Mit ständig über 5kn Speed kommen wir gut voran. Ab 12:45 Uhr...